Edna bricht aus erneut ausgezeichnet


Mit dem bereits vielfach ausgezeichneten PC-Spiel Edna Bricht Aus hat Daedalic Entertainment jetzt als erster deutscher Publisher einen der renommiertesten Design-Preise der Welt gewonnen. Das  Comic-Adventure wurde am 9. Dezember in Essen mit dem Red Dot Design Award: Best of the Best 2009 in der Kategorie „Digital Games“ ausgezeichnet.

Der Red Dot Design Award ist ein international anerkannter Wettbewerb, dessen Auszeichnung seit 1955 als Qualitätssiegel für gutes Design in Fachkreisen hoch geschätzt wird. Mit mehr als 11.000 Anmeldungen aus insgesamt 61 Ländern ist der Red Dot Design Award der größte Designwettbewerb weltweit. Die Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ wird für höchste Designqualität, die in überragender Weise Ästhetik, Innovation und Prägnanz repräsentiert, verliehen. Erstmals wurden dieses Jahr auch klassische Games ausgezeichnet.

Die Auszeichnung nahmen Creative Director Jan Müller-Michaelis und Geschäftsführer Carsten Fichtelmann bei der feierlichen Preisverleihung des diesjährigen Red Dot Award: Communication Design vor rund 900 Kreativen und Vertretern aus Medien, Wirtschaft und Politik entgegen.

Hier ein Auszug aus der Begründung der Fachjury:

„[Edna Bricht Aus] verwirklicht […] eine spezifische und interessante Ästhetik, denn unabhängig von aktuellen Trends arbeitet es mit einer sehr minimalistischen Comic-Grafik. Die Geschichte der jungen Edna, die sich ohne Erinnerung an ihre Vergangenheit in der Gummizelle einer Nervenheilanstalt wiederfindet, wurde nicht mit den üblichen aufwendigen Rendergrafiken oder Echtzeit-Partikeleffekten ausgestattet. Der Spieler erlebt die Flucht Ednas aus der Gefangenschaft in einer bewusst reduziert gestalteten Comic-Welt. Als klassisches Abenteuerspiel konzipiert, fesselt dieses Computerspiel vielmehr durch seine eindringliche Geschichte, seinen skurrilen Humor und seine zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten.“