Gran Turismo 5: X1 Prototype


Sony Computer Entertainment (SCE) gibt heute die Zusammenarbeit von Gran Turismo® und Red Bull Racing bei der Entwicklung eines virtuellen Autos bekannt. Dieser Rennwagen wird die Grenzen des Motorsports neu definieren. Das Team von Gran Turismo bei Polyphony Digital ging bei der Entwicklung folgenden Fragen nach: „Wenn man das schnellste Rennauto der Welt bauen soll und bei der Entwicklung keine Regeln oder Einschränkungen beachten muss – wie würde der Wagen aussehen, welche Leistung würde er bringen, und wie wäre das Fahrgefühl?“ Mit Unterstützung des technischen Know-hows von Red Bull Racing hat Polyphony Digital eine beeindruckende Antwort darauf gefunden: den X1 Prototype, der bei Gran Turismo 5 fahrbar sein wird.

Testfahrer für diesen Gran Turismo 5-Boliden war niemand geringerer als Deutschlands Rennfahrerhoffnung Nummer 1: Sebastian Vettel. Gleich bei der ersten Runde auf dem virtuellen Rennkurs von Suzuka erzielte der 23-jährige Heppenheimer eine unglaubliche Zeit und unterbot den Streckenrekord um mehr als 20 Sekunden.

Adrian Newey, Aerodynamik-Experte bei Red Bull, war beim Projekt X1 Prototype als technischer Berater im Einsatz. Newey ist in der Motorsportwelt als Designer siegreicher Rennboliden bekannt. Während des Gran Turismo®5 und Red Bull Entwicklungsprozesses des X1 bei Polyphony trug Newey sowohl mit seinem umfassenden Wissen als auch mit seiner unerschöpflichen und fast kindlichen Neugier in Sachen Technik maßgeblich zum Erfolg bei. Jetzt präsentiert sich der X1 Prototype als ein extremes Auto mit einzigartiger Form und Mechanik, das mit keinem anderen Rennwagen in der Geschichte des Motorsports zu vergleichen ist.

Kazunori Yamauchi, Präsident von Polyphony Digital Inc. und selber professioneller Rennfahrer, ist sich sicher: „Jedes Rennen auf der Welt unterliegt heute bestimmten Regeln, und jeder Rennwagen wird so gebaut, dass er diesen vielen Regeln entspricht. Der X1 ist etwas ganz Neues, ein Wagen, der aus dem bei Polyphony lang gehegten Traum „Was wäre, wenn…?“ heraus entwickelt wurde. Wir wollen mit der Erforschung dessen, was in der Zukunft des Motorsports technisch möglich ist, sowohl Rennsportfans als auch die Branche selbst inspirieren.“

Adrian Newey, Chief Technical Officer bei Red Bull Racing, fügte noch hinzu: „Wir alle träumen davon, die Grenzen zu erweitern und einen Punkt zu erreichen, an dem die Leistungsfähigkeit des Autos und die Erfahrung des Fahrers nicht mehr von Regeln ausgebremst werden. Dieser Traum konnte nur mit Hilfe der Technik von PlayStation®3 und der virtuellen Umgebung von Gran Turismo 5 Realität werden, an der Millionen von Nutzern teilhaben können. Das ist die Inspiration, die Red Bull Racing und Polyphony zusammengebracht hat. Am Ende den X1 Prototype fahren zu können, ist einfach ein unglaubliches Erlebnis.“

Wer ebenfalls den X1 Prototype einmal fahren möchte: Gran Turismo 5 ist ab November 2010 exklusiv für PlayStation 3 erhältlich.
Logo star-snippets.com

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 435

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 437