Sony kündigt das Plus Paket auch für Vita an


Sony Computer Entertainment Inc. hat heute bekanntgegeben, dass PlayStation Plus, ein Abonnement-Servicepaket von PlayStation Network, Teil der System-Software-Aktualisierung v2.00 für PlayStation Vita sein wird. Der Abonnement-Service ermöglicht es den Fans, das umfassendste Handheld-Gerät der Welt auf noch vielseitigere Weise nutzen zu können, und ist ab dem 21. November auf PS Vita erhältlich. PlayStation 3-Nutzer können dieses Angebot ohne Aufpreis nutzen.

 

 


PS Plus bietet den Abonnenten durch die Veröffentlichung auf PS Vita eine noch größere Bandbreite an Möglichkeiten. Als Teil der Sofort-Spielesammlung können Abonnenten PS Vita-Titel wie Uncharted: Golden Abyss, Gravity Rush und Chronovolt nutzen. Mitglieder haben monatlich Zugriff auf vier Spiele sowie eine Vielzahl anderer Boni wie Gratisspiele, exklusive Rabatte und Online-Speicher.

 

Die Fans des PlayStation 3-Systems dürfen sich freuen: Wenn sie bereits ein PS3-System besitzen und darüber hinaus PlayStation Plus-Mitglieder sind, können sie die PS Plus-Funktionen und -Dienste ohne zusätzliche Kosten sowohl auf dem PS3- als auch auf dem PS Vita-System nutzen.

Die Sofort-Spielesammlung, die Plattform-übergreifend verfügbar ist, ermöglicht es den Spielern, auf eine ständige Sammlung von 14 Spielen zuzugreifen, die monatlich um fünf neue Spiele erweitert wird, was im Jahr ganze 65 Spiele ausmacht. Dieser Dienst versorgt die Spieler mit automatischen Spiele- und Software-Aktualisierungen für PS3 und PS Vita, die sicherstellen, dass die Spieler immer auf dem aktuellsten Stand sind.

Ein weiterer Vorteil der Cross-Plattform-Funktionen ist, dass die Spieler ihre Trophäen und gespeicherten Spiele automatisch synchronisieren können, während der Online-Speicher den Fans sensationelle 2 GB für online gespeicherte Spiele bietet (1 GB auf PS3 und 1 GB auf PS Vita).