Warframe für PlayStation 4 angekündigt


Das kanadische Entwicklerstudio Digital Extremes kündigt heute den kostenlosen Online-Third-Person-Action-Shooter Warframe für PlayStation 4 an. Das Spiel erscheint im Herbst 2013 für die neue PlayStation-Konsolengeneration und wird bereits auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (E3), die vom 11. bis 13. Juni 2013 in Los Angeles stattfindet, spielbar sein.

 

„Dass wir Warframe für den Launch der PS4 im Herbst entwickeln ist großartig“, so Steve Sinclair, Creative Director bei Digital Extremes. „Ironischerweise war das ursprüngliche Sci-Fi-Konzept von Warframe bereits für die PS3-Generation geplant – doch bis jetzt wurde es nicht realisiert. Mit dem Übergang zur nächsten Generation stehen uns aufregende Zeiten bevor.“

Durch den kooperativen Charakter des Spiels kann Warframe sämtliche Features der kommenden PlayStation 4 zur sozialen Vernetzung und dem Ausbau von Communities nutzen. Einige der Funktionen betreffen den neuen verbesserten Dual Shock® 4 Controller, der integrierte Audio- und Touchpad-Steuerung sowie Gameplay-Streaming-Möglichkeiten bietet. Darüber hinaus ist mit Warframe Nexus eine Second-Screen-Funktion via Android- und iOS-App geplant, mit der Spieler Ingame-Aufgaben absolvieren und wichtige Echtzeit-Meldungen erhalten – unter anderem zu kritischen Missionen, Crafting und Bau oder zur Planung von Gaming-Sessions mit ihren Freunden. Viele dieser Funktionen werden ebenfalls auf der diesjährigen E3 vorgestellt.

In Warframe übernehmen die Spieler die Rolle eines Tenno, Mitglied einer uralten Rasse, die nach Jahren des Kälteschlafs erweckt wurde, um die Galaxie von den militaristischen Grineer zu befreien. Der Schlüssel um diese Herrschaft zu beenden, ist das Warframe Exo-Skelett, eine einmalige Kampftechnologie, die seinem Träger unglaubliche Kräfte verleiht. Ausgerüstet mit dieser Technologie stellen sich die Spieler allein oder gemeinsam in Squads von bis zu vier Teilnehmern den Grineer entgegen.