E3 News - weitere Details Playstation VR bekannt


Nach Ankündigungen auf der jährlich stattfindenden E3-Pressekonferenz in Los Angeles bestätigte Sony Interactive Entertainment Europe (SIEE) heute den 13. Oktober 2016 als Datum für die Markteinführung von PlayStation VR (PS VR) in den jeweiligen Regionen.

Sony Interactive Entertainment Europe, verantwortlich für 109 Länder in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Ozeanien, wird die Veröffentlichung in zwei Wellen aufteilen. In der ersten Welle werden folgende Territorien PlayStation VR ab dem 13. Oktober 2016 zum Kauf anbieten:

Australien, Österreich, Belgien, Tschechien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, Saudi-Arabien, Spanien, Schweden, Schweiz, Vereinigte Arabische Emirate und das Vereinte Königreich.

 

PlayStation VR wird im Euro-Raum 399 € kosten. Für die zweite Welle wird SIEE die Verfügbarkeit in den jeweiligen Märkten in den kommenden Monaten bekannt geben.

Folgende Titel werden von Anfang an verfügbar sein:

 

  • Rigs 59,99 €
  • VR Worlds 39,99 €
  • Until Dawn: Rush of Blood 19,99 €
  • Super Stardust 19,99 € [oder als Upgrade für 9,99 €]
  • Hustle Kings 19,99 € [oder als Upgrade für 9,99 €]
  • Tumble VR 9,99 €

 

„PlayStation VR ist ein „Virtual Reality“-System, das PS4 auf die nächste Stufe der Immersion bringt“, sagte Jim Ryan, Präsident von Sony Computer Entertainment Europe. „Mit der baldigen Veröffentlichung von PS VR stehen wir davor, unseren Kunden zu zeigen, dass Innovation noch nie so präsent auf dem PlayStation-System war. Wir bieten einzigartige Erfahrungen, die gänzlich das Potenzial von VR verkörpern.“