Steuert euer Raumschiff durch die StarBlood Arena


Zur StarBlood Arena Bildergalerie!Seit gestern ist StarBlood Arena exklusiv für PlayStation 4 und dem PlayStation VR Headset erhältlich. Der futuristische VR-Combat-Shooter, entwickelt von WhiteMoon Dreams, bringt Virtual Reality nochmal auf eine neue Ebene. Verfolgungsjagden waren selten so spannend. Statt über den Controller die Steuerung des Raumschiffes zu leiten, ist es in StarBlood Arena dank virtueller Realität möglich, mit einfachen Kopfbewegungen waghalsige Richtungsänderungen vorzunehmen. Spieler navigieren Kampfschiffe durch Underground-Arenen - und dies mit einer zuvor nie dagewesenen Freiheit von 360°.

StarBlood Arena kombiniert etliche spannende Spielvarianten: Spieler werden in Singleplayer Kampagnen gegen die KI gefordert, bis zu vier waghalsige Piloten pro Mannschaft können im Multiplayer-Modus antreten - aber auch ein Koop-Modus steht unter dem Titel "Invasion" zur Verfügung. Erfolge werden mit Ruhm und neuen freischaltbaren Inhalten belohnt. Dazu zählen erweiterte Schiffe, Waffen und Hilfsmodifikationen.

Jay Kootarapilli, Co-founder & CEO von WhiteMoon Dreams: „StarBlood Arena ist die Zusammenführung von jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Über 100 Leute steckten ihr Herzblut hinein, und wir hoffen, dass Spieler einen Piloten finden, mit dem sie sich komplett identifizieren - und eine Arena, in der sie von den Gegnern gefürchtet werden.“ Bei der Entwicklung führte die Reise von einer anfänglichen Idee hin zu einem ambitionierten Projekt: „Sony ließ uns freie Hand und so konnten wir eruieren, wohin wir mit VR gehen konnten - von einem kleinen Shooter aus bewegten wir uns hin zur vollendeten Version.“