Metal Gear Survive Beta startet


Konami veröffentlicht heute die Beta für Metal Gear Survive auf PlayStation 4 und Xbox One in Europa. Von heute an und bis zum 21. Januar 2018 können Fans den Koop-Modus erleben, darunter neue Features, Missionen und Live Events. Die ab sofort verfügbare Beta bietet zwei Karten mit drei Missionen innerhalb des Koop-Modus. Teilnehmer können zudem besondere In-Game Bonusgegenstände erhalten, die in der Vollversion des Spiels zum Einsatz kommen:

 

• ein FOX HOUND Namensschild
• eine Metal Gear REX Kopfbedeckung
• ein Bandana

Metal Gear Survive knüpft an das Ende von Metal Gear Solid V: Ground Zeroes an. Durch ein mysteriöses Wurmloch werden die Spieler in eine gefahrvolle, feindliche Welt gezogen, in der sie überleben und einen Weg zurück finden müssen. Dabei geht es nicht nur um den Kampf gegen tödliche Kreaturen, sondern auch um das Erforschen der Umgebung, um die Suche nach Nahrung, Wasser und anderen Ressourcen, welche sie benötigen, um am Leben zu bleiben. Die gewonnenen Materialien werden genutzt, um Waffen, Gebäude und andere nützliche Gegenstände zu erstellen, ebenso wie zur Entwicklung des Base Camps. Diesem können Anlagen für den Anbau von Nahrungsmitteln und zur Tierzucht hinzugefügt werden. Neben bekannter Ausrüstung wie den Walker Gears und Fulton Ballonen entwickeln die Spieler auch neue Waffen, mit denen sie die Horden an Kreaturen bekämpfen und sich in der feindlichen Umgebung behaupten.


https://www.youtube.com/watch?v=jCsxfR7jxvs

In der Einzelspieler-Kampagne erlernen die Spieler das Ressourcenmanagement, entwickeln ihren Charakter und das Basislager, wo sie nützliche Waffen und Ausrüstungsgegenstände erzeugen, die sie anschließend im kooperativen Spiel anwenden. Einblicke in diesen Modus bietet der "Single Player Trailer”, der neue Gameplay-Elemente von Metal Gear Survive vorstellt: