1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0%

Star Wars Episode 1 Racer

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
STAR WARS Episode I: Racer ist eines der meistverkauften und beliebtesten Science-Fiction-Rennspiele aller Zeiten. Jetzt kann man den Rausch der Geschwindigkeiten noch einmal ganz neu erleben. Und nur die Macht kann bei den halsbrecherischen Hochgeschwindigkeitsrennen aus Star Wars Episode I: Die dunkle Bedrohung die Rettung sein. Dutzende Podracer aus dem Boonta Eve und darüber hinaus rasen auf Rennstrecken in der Galaxis in Richtung Ziel! Von Technikern in der GOG.com-Werkstatt überholt und aufgemöbelt ist STAR WARS Episode I: Racer auf modernen PCs endlich wieder fahrtüchtig und kann sogar im lokalen Multiplayer zusammen mit Freunden gespielt werden (falls diese keine Aversion gegen Sand und hohe Geschwindigkeiten haben).
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

85%

PRO

CONTRA

+ Multiplayer vorhanden

- unveränderte Grafik

+ läuft sehr flüssig

- Steuerung gewöhnungsbedürftig

+ Original-Soundtrack


Christophs Fazit:

Möge die Geschwindigkeit mit euch sein. Star Wars Episode 1 Racer kehrt endlich nach 19 Jahren zurück auf die Bildfläche. Wer seine Nintendo 64 nicht aus dem Keller holen möchte, hat die Möglichkeit sich bei GoG.com das Remastered zu kaufen und kann somit die 21 original verschiedenen Strecken auf acht Welten verteilt spielen. Früher war ich von Star Wars Episode 1 Racer gefesselt und wollte nichts anderes spielen, da ich die Grafik für sehr gut empfunden habe. Leider wurde an der Grafik nur wenig gemacht, was ich persöhnlich sehr schade finde. Auf der anderen Seite muss man GoG.com danken, dass ein Multiplayer Modus hinzugefügt wurde. Wer also seinen Freunden zeigen möchte, dass er heute wie damals der bessere Racer war, hat hiermit die Chance. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass das Spiel gelungen ist. Ich ertappe mich immer wieder bei dem Versuch, jede Strecke auch nur annähernd perfekt zu fahren, weil mir das Spiel sehr viel Spaß bereitet. Leute die Star Wars mögen wird es erfreuen, dass der originale Soundtrack von Episode 1 im Spiel vorhanden ist.