1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0%

Rainbow Skies

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Rainbow Skies ist ein Fantasy-Rollenspiel mit rundenbasierten Kämpfen und einer humorvollen Geschichte. Stürze dich in eine farbenfroh schillernde Welt voller Feinde und Freunde, finsterer Dungeons, rundenbasierter Kämpfe, Städte, Läden und allem, was das Rollenspielherz begehrt. Zähmbare Monster, verbesserbare Charaktere und eine Vielzahl von Waffen, Ausrüstung und Fähigkeiten bieten dir zahlreiche Anpassungen und Möglichkeiten zur Charakterentwicklung. Jede Menge Nebenquests, Städte und andere aufregende Inhalte werden dich stundenlang packen.
 
 
Besonderheiten:
• Komplett auf deutsch spielbar.
• Entdecke eine farbenfroh schillernde Welt voller Freunde und Feinde.
• Kämpfe rundenbasierte Kämpfe und setze verheerende Fähigkeiten und Komboangriffe ein.
• Züchte und verbessere eine große Vielfalt an Monstern und füge sie deiner Gruppe hinzu.
• Verbessere deine Charaktere, Waffen, Ausrüstung und Kampffähigkeiten.
• Spiele eine Vielfalt von Minispielen, darunter rundenbasiertes Angeln.
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

82%

PRO

CONTRA

+ Erkunden macht Spaß

- technisch veraltet

+ humorvoll erzählt

- simpel inszeniert

+ taktische Kämpfe

- fummeliges Menü

+ Cross-Buy und -Play


Hannahs Fazit:

Rainbow Skies, der Nachfolger von Rainbow Moon, mag zwar auf den ersten Blick nicht gut aussehen und technisch schon etwas angestaubt sein, dennoch hatte ich sehr viel Spaß mit dem Oldschool-Taktik-Rollenspiel. Besonders unterhaltsam ist die Story, denn wir spielen drei „Helden“, welche das Wort zunächst gar nicht verdient haben, denn sie werden durch Unfälle zusammengewürfelt und dann auch noch aneinandergebunden, sodass sie das Abenteuer zusammen durchstehen müssen. Die Inszenierung an sich ist dabei eher mau und die Technik angestaubt. Dennoch macht das Erkunden der isometrischen Welten Spaß, denn an jeder Ecke warten Geheimnisse und Schätze auf unsere Chaos-Truppe. Die Kämpfe erinnern an Disgaea und wir müssen uns taktisch klug auf den Feldern platzieren. Es gibt sowohl Zufallskämpfe als auch optisch sichtbare Gegner auf den Karten. Das Schöne ist, dass wir die Zufallskämpfe annehmen oder ignorieren können. Diesmal können wir neben den menschlichen Helden auch Monster in die Gruppe mit aufnehmen, indem wir Eier ausbrüten. Generell motiviert das Aufleveln, da es sehr umfangreich möglich ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Spiel im Cross-Buy und -Play erhältlich ist, wir können also den gleichen Speicherstand sowohl zuhause als auch auf der Vita unterwegs spielen. Ich hatte auf jeden Fall eine Menge Spaß mit Rainbow Skies und kann es Fans von taktischen Rollenspielen sehr empfehlen.