Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues kommt im März

Rhun-1.jpgRichard Garriotts Studio Portalarium hat endlich Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues fertig. Im Geiste der klassischen Fantasy-RPG-Serie Ultima. Weltweit wird das Spiel für den PC über Steam am 27. März 2018 veröffentlicht. Eine kostenlose Probeversion, in der Spieler einen großen Teil des Gameplays aus dem Basisspiel antesten können, ist jetzt direkt über die Website als Download verfügbar.

Als Fantasy-Multiplayer-RPG verknüpft Shroud of the Avatar viele der entscheidenden Features, die der Ultima-Serie zu ihrem Erfolg verhalfen. Dies umfasst Elemente wie die weitreichende Bewegungsfreiheit in einer lebendigen, ständig wachsenden Fantasy-Welt mit einem spielergesteuerten Handwerks- und Wirtschaftssystem sowie einen Aufstiegspfad, bei dem Spieler auf Grundlage ihrer „Virtues“ vor moralische Entscheidungen gestellt werden. Die fesselnde Spielhandlung wurde in Zusammenarbeit mit dem gefeierten Fantasy-Autor Tracy Hickman verfasst (Drachenlanze).


https://youtu.be/WPeUQvYKVxY

Spieler dürfen sich auf die Integration mehrerer MMO-Elemente freuen, die zu einer einzigartigen, gemeinsam erlebbaren Online-Erfahrung in einer beständigen Welt kombiniert wurden. Sie können entweder im Alleingang oder mit Freunden spielen, ihre eigenen Unterkünfte oder sogar ganze Städte besitzen und sich einer der vielen verschiedenen Gilden im Spiel anschließen.

Mit dem letzten Update des Spiels hatte der Entwickler Portalarium eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen und Änderungen eingeführt – unter anderem ein verbessertes Interface, ein Tutorial mit größerer Benutzerfreundlichkeit, Justierungen am Kampfsystem, einfachere Kartennavigation und die Möglichkeit, im Zuge der kostenlosen Probeversion einen der drei „Virtue“-Pfade zu wählen. Weitere Informationen findest du hier.