Werbung

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Orcs Must Die! 3 bietet Orkgemetzel in einem noch nie dagewesenen Ausmaß. Bewaffne dich solo oder im 2-Spieler-Koop mit vielerlei Fallen und Waffen. Zerstückle, verbrenne, schleudere und elektrisiere in diesem lang erwarteten Nachfolger der preisgekrönten Serie Horden abscheulicher Orks.

In den neuen Kriegsszenarien trittst du gegen die größten Ork-Armeen an, die jemals versammelt wurden. Steuerbare Kriegsmaschinen geben den Spielern die notwendige Feuerkraft, um die abscheulichen Eindringlinge durch die Gegend zu schleudern, aufzuspießen, zu verkohlen und zu zerstückeln.

Einfach mehr von allem – Orcs Must Die! 3 bietet alles, was die Fans an den ersten beiden Spielen geliebt haben, und noch mehr. Mehr Orks, mehr Fallen, mehr Waffen, mehr Verbesserungen – und alles sieht besser aus als je zuvor. Kurz gesagt, mehr geht fast nicht.

Neue Story – Erlebe eine brandneue Geschichte, die mehr als 20 Jahre nach Orcs Must Die! 2 spielt – in einer Zeit, in welcher der Kriegsmagier und die Zauberin den Orden wiederaufgebaut und neue junge Lehrlinge ausgebildet haben.



Kriegsszenarien – Die komplett neuen Kriegsszenarien knüpfen an das gewaltige Ausmaß von Orcs Must Die an. Draußen auf den Schlachtfeldern rund um die Burgen stehen überwältigende Orkarmeen. Dünne die Wellen aus Hunderten Orks aus, bevor sie die Mauern durchbrechen und deinen Riss zerstören.
Kriegsmaschinen – Um mit diesen Horden fertigzuwerden, wirst du neue Waffen des Todes und der Zerstörung brauchen. Kriegsmaschinen sind im Grunde überdimensionierte Fallen. Platziere deine gewaltige Schleuderfalle und lass Dutzende angreifende Orks durch die Luft fliegen. Mach deinen Megaexplosionsfasswerfer scharf und sorge für pyrotechnische Glorie.

Es hört nie auf – Die anstürmenden Orklegionen lassen auch nach der Story nicht nach. Verewige deinen Namen durch wöchentliche Herausforderungen in der Orktöter-Ruhmeshalle oder finde heraus, wie lange du im Endlos-Modus überleben kannst.
Setze drastische Schritte – Orcs Must Die! 3 beinhaltet die kostenlose Kampagne „Drastic Steps“ inklusive fliegender Feinde, heroischer Kriegswächter und natürlich noch mehr Werkzeuge zur Orkvernichtung!Werde ein Überlebenskünstler – Im neuen Chaos-Modus trittst du gegen böse Orks an, die immer stärker werden und einige fiese Tricks auf Lager haben. Mit jedem Level, das du überlebst, erhältst du eigene Modifikatoren, um zurückzuschlagen!



WERTUNG

PRO
+
 witzige Fallen
+
 gute Mischung aus Tower-Defense und Action
+ Freischaltung von neuen Waffen motiviert
+ Koop-Spaß...

CONTRA
-
 ...allerdings nur online
-
 Helden nicht wirklich levelbar
- wenig neue Fallen


Hannahs Fazit:

Endlich bekommen auch Nicht-Stadia-Spieler die Chance, Orcs Must Die 3 zu spielen und sich der Koop-Metzelei anzuschließen. Das Spiel lässt sich leider nur online und nur mit zwei Spielern im Koop spielen, dafür macht es hier einfach umso mehr Spaß! Geschickt müssen wir unsere zahlreichen Fallen platzieren, bevor die Gegnerhorde auf uns losstürmt und unseren Kern erreichen möchte. Wir müssen uns dabei nicht nur auf die Fallen verlassen, sondern können auch mit den Helden mitkämpfen. Leider lassen sich die Helden kaum aufleveln, was ich noch schön gefunden hätte. Lediglich die Waffen und Fallen lassen sich leveln, dafür gibt es hier sehr viel freizuschalten. Das Gameplay ist wie schon im Vorgänger ultra motivierend, wir können viele verschiedene Fallen platzieren, an den Wänden, der Decke oder auf dem Boden. Diese verlangsamen, machen Elementarschaden oder schießen Pfeile. Die Kampagne umfasst 18 Missionen, danach können wir aber im Endlos-Modus weiterspielen. Generell bekommt man hier also recht viel Koop-Spielspaß geboten. Alleine macht es dafür weniger Spaß.