Role Play Convention in Köln begeisterte zehntausende Fans

Bereits zum neunten Mal strömten am 16. und 17. Mai 2015 die Fans von Rollenspiel, Cosplay, Anime und Fantasiewelten jeder Art zur Koelnmesse und feierten sich und ihre Jugendkultur auf der Role Play Convention (kurz RPC). Zehntausende Fans aus aller Welt besuchten die zahlreichen Aussteller, informierten sich über die Neuheiten aus der Szene und erlebten ein spannendes Rahmenprogramm. So viele Piraten, Feen und Orks, Fantasygestalten und Spielehelden wie nie zuvor verwandelten das Gelände der Koelnmesse einmal mehr in Europas größten Fantasy-Spielplatz.

 

Entsprechend zufrieden zeigten sich die Projektverantwortlichen Tim Endres von der Koelnmesse und Andre Kuschel von der Enjoy Event Marketing GmbH: „Die RPC ist als Treffpunkt der Szene die unumstrittene Nummer 1. Sie hat auch in diesem Jahr der Rollenspiel-Branche neue Impulse für die Zukunft mit auf den Weg gegeben. Sie bleibt damit auch in Zukunft die wichtigste Plattform der Szene und Europas größtes Event für alle Fans von Fantasy, Science Fiction und Manga-Welten.“

Die Erlebniswelt der RPC mit Workshops, Walking Acts, Lesungen, Spielbereichen und beeindruckenden Bühnenprogrammen begeisterte die Rollenspielfans, die auch in diesem Jahr mit ihren aufwendigen Kostümen Aufsehen erregten. Während der Convention wurden die besten Spiele und Medien in insgesamt acht Kategorien mit dem RPC Fantasy Award ausgezeichnet – einer der wichtigsten Szene-Awards für Rollenspiel und Fantasy.

Daneben stieß auch das weitere Rahmenprogramm auf großen Zuspruch. So lasen beispielsweise im Rahmen des RPC-Lesecafés bekannte Autoren wie Wolfgang Hohlbein aus ihren neuesten Fantasy-Romanen vor. Auch weitere große Stars der Szene ließen es sich nicht nehmen und kamen zu ihren Fans nach Köln: Neben berühmten Cosplayern aus den USA waren unter anderem die Game of Thrones-Akteure Gemma Whelan (spielt die Yara Greyjoy) und Kristian Nairn (spielt den Hodor) mit von der Partie und schrieben fleißig Autogramme.